Es werde Licht

Bezirksausschuss Hadern und Bezirksausschuss Laim fördern die Anschaffung von zwei Beleuchtungseinheiten

Seit wenigen Wochen befindet sich auf dem Hilfeleistungsfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug jeweils ein neuer Ausrüstungsgegenstand. Hierbei handelt es sich um eine äußerst praktische Beleuchtungseinheit, welche durch einen Akku betrieben wird und somit die Arbeit der Abteilung Großhadern effizienter und einfacher macht. 

Die Einheit ist tragbar und innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit. Genauer gesagt, muss nur ein Knopf gedrückt werden und Einsatzstellen, Übungsflächen oder sonstige Örtlichkeiten werden ausgeleuchtet. Und das ganz ohne Verlegen von Kabelleitungen oder Starten eines Stromaggregats. 

Der besondere Dank an dieser Stelle geht an den Bezirksausschuss 20 - Hadern und an den Bezirksausschuss 25 - Laim. Ohne die Unterstützung wäre eine Anschaffung vermutlich nie zustandegekommen. Unser Förderverein reichte, im vergangenen Jahr, an beide Stellen einen Antrag zur Gewährung einer Zuwendung aus dem Stadtbezirksbudget ein. Diese wurden umgehend bearbeitet und genehmigt, sodass innerhalb wenigen Wochen die Anschaffung getätigt werden konnte.

Natürlich war auf den Fahrzeugen bislang bereits eine Beleuchtungseinheit vorhanden. Hierbei konnte jedoch nicht auf den Vorteil des Akkubetriebs zurückgegriffen werden. Sollte bisher eine Ausleuchtung stattfinden, so musste der Maschinist erstmal das Stomerzeuger anschmeissen. Dann musste vom Aggregat eine Stromleitung wegverlegt werden um die Einheit mit Strom zu versorgen. Erst dann konnte für eine Ausleuchtung gesorgt werden. 

Da "Im Ernstfall Sekunden zählen" sind wir froh, dass wir die Anschaffung durchführen konnten und uns irgendwann mal genau diese gewonnenen Sekunden nicht fehlen, wenn wir sie benötigen. 


Weitere Anschaffungen durch den Förderverein finden Sie hier