Freiwillige Feuerwehr München
Abteilung Großhadern

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug, kurz HLF 20/16, rückt in unserer Abteilung im Regelfall als erstes Fahrzeug aus und ist das Standardfahrzeug der Feuerwehr München. Insgesamt 58 Fahrzeuge dieser Bauart sind bei der Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im täglichen Einsatz.

Aufgrund der umfangreichen Beladung ist dieses Fahrzeug für ein breites Einsatzspektrum geeignet. Zur Beladung gehören viele verschiedene Gerätschaften für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung.

In der Fahrzeugkabine sind fünf Pressluftatmer verlastet, um ein schnelles Ausrüsten während der Anfahrt zum Einsatzort zu ermöglichen.

Sonstige wichtige Gerätschaften
  • pneumaticher Lichtmast am Fahrzeugheck
  • Generator 13 KVA, schallgedämpft
  • Lufthebekissen Mehrzweckzug
  • Sprungretter
  • Schnellangriff 30 Meter formstabil
  • First-Responder-Ausrüstung incl. AED
  • Hygieneboard
    Technische Details
    • Besatzung: erweiterte Staffel (1/7)
    • Baujahr: 2010
    • Fahrgestellt: Mercedes Atego 1429
    • Motorleistung: 290 Ps
    • Gewicht: 14.000 Kg
    • Löschwassertank: 1600 Liter
    • Schaummitteltank: 200 Liter