Freiwillige Feuerwehr München
Abteilung Großhadern

Anforderungen im EinsatzDSC_0777

Feuerwehrleute werden mit vielen verantwortungsvollen und oft auch gefährlichen Aufgaben konfrontiert. Voraussetzung für die sichere Erfüllung dieser Aufgaben ist, neben einer guten Aus- und Weiterbildung, eine überdurchschnittliche körperliche Leistungsfähigkeit. Der Einsatz von schwerem Gerät, wie Rettungsschere, Spreizer und tragbaren Leitern, ist keine Seltenheit. Die zweifellos größte körperliche Belastung im Feuerwehrdienst ist jedoch der Einsatz unter schwerem Atemschutz. Dabei werden den Einsatzkräften extreme Leistungen unter oftmals erschwerten äußerlichen Bedingungen, wie große Hitze oder schlechte Sichtverhältnisse abverlangt. Eine mangelnde Fitness führt hier schnell zu Unfällen und z.T. lebensgefährlichen Situationen.

Abteilung Großhadern geht beispielhaft voran

Um die geforderte körperliche Leistungsfähigkeit aufzubauen und aufrecht zu erhalten, nehmen 13 Kameraden der Feuerwehr Großhadern derzeit an einem innovativen Pilotprojekt teil. Das viermonatige „Feuerfit“-Programm wurde von Sport- und Gesundheitsexperten der „Stiftung für Präventive Medizin und Epigenetik“ entwickelt. Es soll zu einer signifikanten Steigerung der körperlichen Fitness der teilnehmenden Einsatzkräfte und zu einer Abnahme von Unfällen und Gefährdungen im Einsatzdienst führen. Das regelmäßige Training soll außerdem die Gesundheit und das Wohlbefinden der Feuerwehrleute fördern und erhalten. Zum Abschluss des Trainingszyklus ist die Absolvierung des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens (DFFA) vorgesehen. Hier müssen verschiedene Disziplinen aus den Bereichen Ausdauer, Kraft und Koordination bewältigt werden. Das Programm zeigt bereits Erfolge. Sechs Teilnehmer konnten vergangene Woche die DFFA Disziplin „Endlosleiter“ erfolgreich ablegen, drei sogar in Gold! Bei dieser Disziplin müssen die Feuerwehrleute in kompletter Schutzsausrüstung und mit Atemschutzgerät auf einer kontinuierlich durchlaufenden Leiter Steighöhen von bis zu 100 Meter bewältigen.

Ausblick

Nach dem Abschluss der Pilotphase soll Feuerfit flächendeckend, erst in München und dann in ganz Bayern, Anwendung finden. Die Feuerwehr Großhadern ist stolz, eine der ersten Abteilungen zu sein, die an diesem Programm teilnehmen darf.

Weitere Infos zum Programm, finden Sie auch auf www.spme-online.de.

 

Comments are closed.