Freiwillige Feuerwehr München
Abteilung Großhadern

Wärmebildkamera

Für die Personensuche und zum Erkennen von Temperaturunterschieden in verrauchten Räumen ist die Wärmebildkamera ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand.

 

Diese nutzt das Prinzip der Messung von Infrarotstrahlung und stellt das Ergebnis in unterschiedlichen Farben auf dem Bildschirm dar.

Je wärmer ein Gegenstand ist, desto heller leuchtet er im Display der Kamera. Auch kalte Gegenstände z.B. undichte Gasflaschen können in Lila- und Blautönen dargestellt werden.

 

Der sichere Umgang mit der Wärmebildkamera wird in der Ausbildung effektiv trainiert.

Die Anschaffung dieses wichtigen Hilfsmittels wäre ohne den Förderverein nicht möglich gewesen.