Freiwillige Feuerwehr München
Abteilung Großhadern

2017 – Jahresbilanz der Abteilung Großhadern

Nach einer ruhigen Weihnachtszeit und einem Ereignisreichem Silvester hat uns das neue Jahr bereits wieder voll im Griff. Dann wird es höchste Zeit für unseren Jahresabschluss eines spannenden Jahres 2017.

Der erste Alarm des Jahres kam am 01.01.2017 um 00:16 Uhr als wir zu einem brennenden Zeitungsständer gerufen wurden. Dieser wurde mittels Kübelspritze gelöscht.

Dass das Jahr 2017 wieder arbeitsreich ausfällt, konnte man erst in der Mitte des Jahres erleben. Neben den Einsätzen, kamen noch elf Öffentlichkeitsarbeiten, sowie viele weitere Stunden mit dazu. Am Ende standen insgesamt 168 Einsätze zu Buche.

 

Dieser intensive Start in das neue Jahr sollte bereits die Marschrichtung für das Jahr 2017 vorgeben, wie sich später herausstellte. Am Ende standen 168 Einsätze zu Buche!

Wir deckten hierbei ein breites Einsatzspektrum ab.

…und das rund um die Uhr!:

Unsere Aufzeichnungen reichen übrigens bis in das Jahr 1986 zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Gesamtalarme leicht zurück.

Zwar spielen hier viele Faktoren eine Rolle, doch ist ganz klar ein stetiger Anstieg der Einsatzzahlen zu erkennen. Auch wenn wir Spaß an unserer Arbeit haben und das ganze Jahr üben, um im Ernstfall optimal vorbereitet zu sein, ist dies jedoch kein Grund zur Freude. Unsere Alarmierung ist für die betroffenen doch leider oft mit Kummer und Sorgen verbunden.

Nun blicken wir als Abteilung Großhadern voller Vorfreude auf das Jahr 2018.