Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

Das wichtigste Merkmal dieses Fahrzeugs ist der große Wassertank, der 2400 Liter fasst. In der Mannschaftskabine sind 5 Atemschutzgeräte untergebracht, sodass sich auf der Anfahrt ein Stoßtrupp mit Atemschutz ausrüsten kann.

Das Fahrzeug ist mit einer umfangreichen Beladung zur Bekämpfung von Brände und leichter technischen Hilfeleistungs ausgestattet:

5 Atemschutzgeräte, 1 Motorsäge, 1 Gerätesatz Absturzsicherung, 60m Schnellangriff, mehrere Feuerlöscher, sowie Geräteschaften zur Absicherung von Einsatzstellen.

Eine weitere Besonderheit ist der am Dach angebrachte Schaum-/ Wasserwerfer mit einer maximalen Leistung von 2400 l/min, der mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden kann.

Technische Daten

Fahrgestell

MAN 14.224

Aufbau

Iveco-Magirus

Antrieb

Allradantrieb, Automatikgetriebe

Baujahr

2000

Leistung

162 kW (220 PS)

Abmessungen (L/B/H) in m

7,10/2,50/3,10

Zulässige Gesamtmasse

12.500 kg

Feuerlöschkreiselpumpe

2.400 l/min bei 8 bar

Wassertank

2.400 Liter

Schaummittel

200 Liter

Schnellangriff

60m (formstabil)

Atemschutz

5 Geräte im Mannschaftsraum

Besonderes

abnehmbarer Schaum-/Wasserwerfer auf dem Dach

Besatzung

1/5 (Staffel)